Ausbildung zum Praktizierenden  für Reinigungs-, Klärungs-, Befreiungs- und Erlösungsarbeit

AUSBILDUNGSTERMINE:

Freitag, 17. November 2017 von 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Samstag, 18. November 2017 von 10.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr

Sonntag, 19. November 2017 von 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

 Unser Leben wird beständig von stärkenden und schwächenden Energien beeinflusst.

Diese Energien können von unserem eigenen Denken, Fühlen und Handeln entstanden oder aber auch

von Außen aufgezwungen sein.

 

Hier erlernen Sie, wie man solche Energien erkennt, wie man mit ihnen umgeht und wohin man sie verbringen kann.

 

Über den Umgang mit blockierenden, anhaftenden, manipulierenden, störenden und gebundenen Energien und Wesenheiten.

 

Der Mensch in seiner Gesamtheit besteht nicht nur aus dem Körper mit seinen biochemischen und biophysikalischen Abläufen.

Wie Erkenntnisse aus der Quantenphysik und der Biophotonenforschung zeigen, besteht der Mensch auch aus Energie,

die ihn durchdringt und umhüllt.

 

In diesen, mit dem Menschen verbundenen Energieformen finden Gedanken, Emotionen und Vorstellungen Ihren Abdruck.

Dort ist jener unsterbliche Teil eines Menschen zu suchen, der ihn von Leben zu Leben begleitet.

Energie ist lenkbar, beeinflussbar, kann mit anderen Energien gekoppelt, kann gestärkt oder geschwächt werden.

Jeder Gedanke, jedes Wollen, jedes Tun, sowohl unbewusst wie auch bewusst, prägt, lenkt und konzentriert Energie.

Diese Energien können Menschen behindern oder beeinflussen, egal ob sie mitgebracht, übernommen oder aufgezwungen wurden.

Mögliche Merkmale von belastenden, anhaftenden Energien sind:

Antriebslosigkeit, Kraftlosigkeit, Stimmungsschwankungen, impulsiven Ausbrüchen, Gefühl der Fremdbestimmtheit, Suchtverhalten oder körperliche Problemen ohne offensichtlichen oder medizinischen Grund.

Reinigungs- / Klärungs- / Befreiungs- und Erlösungsarbeit ist eine Methode, um schwächende, beeinflussende, bindende und gebundene Energieanteile sowohl im Energiesystem des Menschen, wie auch an Gegenständen und Orten festzustellen, zu lösen und zu entfernen.

 

Seminarinhalte:

Theoretische Grundlagen

Hintergründe und Denkmodelle zur Methodik

Erkennungsmerkmale für störende Energien bzw. Fremdenergien

Gedankenwesen / Gedankenprojektionen

Das Phänomen “erdgebundener Seelen”

Anhaftung / Besetzung

Schwüre / Eide / Verwünschungen

Energetische Reinigung von Gegenständen und Orten.

 

Dieses Seminar ist ausschließlich für Menschen bestimmt, die die Methode selbst kennen lernen oder anwenden möchten

und nicht für solche, die akut Hilfe benötigen !

Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung !

Für jegliche Schäden an Gesundheit und Eigentum haftet der Veranstalter nicht!

Aus organisatorischen Gründen bitte ich um rechtzeitige Anmeldung!

 

AUSBILDUNGSTERMINE:

Freitag, 17. November 2017 von 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Samstag, 18. November 2017 von 10.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr

Sonntag, 19. November 2017 von 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

 

Seminarort: RAUM DER BEGEGNUNGEN, Georg-Seyfang-Straße 22, 85258 Weichs (Lks. Dachau)

 

Bitte mitbringen: Bequeme, nicht beengende Kleidung, Schreibmaterial

 

Die Mittagspause werden wir in einem Restaurant verbringen.

 

Energieausgleich

300.- Euro inkl. umfangreiches Skript

 

Anmeldung in der Reihenfolge des Eingangs. Pro Ausbildungstermin max. 12 Teilnehmer!