Die Anwendung der Wünschelrute

 

 

Ein Grundlagenkurs für Anfänger, Neugierige und Aufgeschlossene

 

 

 

 

 

 

Die Anwendung der erfahrungswissenschaftlichen Technik des Rutengehens ist uralt.

Seit jeher wird die Wünschelrute zum Auffinden von Wasser und Bodenschätzen benutzt.

In diesem Kurs sollen die Grundlagen vermittelt werden, die es ermöglichen, die nicht sichtbaren Energiefelder mittels einer Rutenreaktion zu erfassen und zur Anzeige zu bringen.

Durch praktische Übungen an Wasserführungen, Verwerfungen und Gitternetzen soll das Gefühl für den Rutenausschlag, das Erfühlen von radiästhetischen Feldstrukturen erfahren und erfühlt werden.

 


 

Seminarinhalt:

 

Theoretische Grundlagen / Begriffsbestimmung / Geschichte der Radiästhesie / Feldstrukturen / Zeichen in der Natur / gängige Rutenarten / Erlernen der Rutenhaltung / Einweisung in die Rutentechnik / praktische Übungen / Erzielen reproduzierbarer Rutenausschläge

 

Wann:

Freitag den 10.09.2021 von 18.30 - 21.00 Uhr

 

Samstag den 11.09.2021 von 10.00 - 17.00 Uhr

 

Wo: Weichs / Raum der Begegnungen und Umgebung - Plätze in der Natur

 

Energieausgleich: 145.- €