Kraftobjekte, Medizingegenstände, schamanische Werkzeuge schaffen, weihen, beleben

ein schamanischer Workshop

 

 

Kraftobjekte sind Gegenstände die mit Kraft verbunden oder mit Kraft geladen sind.

Es sind also Träger der Kraft z.B. eines Tieres, einer Pflanze, eines Elementes, eines Spirits usw..

Alle Naturvölker kennen Objekte der Kraft.

Dabei kann es sich um verschiedenste Gegenstände aus der Natur in den unterschiedlichsten Formen handeln.

Es können speziell geformte Steine sein, Federn von bestimmten Vögeln, Klauen und Zähne von Tieren oder aber auch Stäbe aus Holz, die mehr oder weniger verziert, mit Symbolen, Farben, Ausschmückungen versehen, zu kraftvollen "Medizingegenständen" für die schamanische Arbeit werden.

 

An diesen Tagen hast Du die Möglichkeit ein oder mehrere Kraftobjekte wie z.B.:  Federfächer, Ketten, Maske, Medizinschild, Redestab, Kraftstab, Rassel usw. herzustellen.

 

Die dazu notwendigen Informationen und Anweisungen werden wir durch "schamanische Reisen" von den Spirits und Verbündeten erhalten.

 

In einem gemeinsamen Ritual werden die Objekte gereinigt, belebt und gesegnet.

 

Du wirst einige Informationen und Anregungen zur Anwendung, Behandlung und Pflege von verschiedenen schamanischen Werkzeugen erhalten.

 

Kraftobjekte, Medizingegenstände und schamanische Werkzeuge sind unverzichtbare Begleiter schamanischen Handelns.

 

Sie sind verbunden und beseelt mit Kraft aus der "nicht alltäglichen Wirklichkeit".

 

Sie können uns Weisheit und Wissen jenseits von Zeit und Raum vermitteln.

 

Sie verstärken schamanische Arbeit.

 

Sie verbinden uns mit "Verbündeten" und "Helfern" der "nicht alltäglichen Wirklichkeit".

 

Sie repräsentieren bestimmte Spirits und Kräfte.

 

Sie speichern Kraft, fokussieren diese und geben sie wieder ab.

 

Sie lenken Kraft.

 

Sie stärken Konzentration und Wille.

 

Sie erweitern unser schamanisches Potenzial.

 

Sie schützen uns.

 

Sie stehen uns für verschiedene Aufgaben zur Verfügung.

 

Sie sind sehr persönliche Gegenstände eines schamanisch Praktizierenden.

 

 

Wir werden uns Zeit nehmen, unser Kraftobjekt zu schaffen um es dann in einem gemeinsamen Ritual zu reinigen, zu segnen, zu beleben und seinem Zweck zu widmen.

 

Bitte mitbringen:

Bequeme, nicht beengende Kleidung die auch schmutzig werden darf, 

Gegenstände die für Dich wichtig sind, die eine besondere Bedeutung haben und die Du für Kraftgegenstände verwenden möchtest z.B. Hölzer, Stöcke, Steine Muscheln, Kristalle, Federn, Knochen, Fellteile, Leder getrocknete Flaschenkürbisse, Glöckchen, Schellen usw..

 

Werkzeuge wie Schere, Messer, Hammer, Säge, Feilen, Schmirgelpapier, Pinsel usw.

Zubehör wie Klebstoff, Stoff, Stoffbänder, Schnüre, Holzkugeln, Farben usw..

 

Die Mittagspause werden wir in einem Restaurant verbringen.

 

Energieausgleich: 95.- Euro

 

Voraussetzung: Kenntnisse über das schamanische Reisen in die untere/obere Welt zu Krafttier, Lehrer und Verbündeten.

z.B. Seminar: Grundlagen des Schamanismus, 26. / 27. Januar 2019.

 

Termin:   Samstag, 23. Februar 2019 von 10.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr,           

im RAUM DER BEGEGNUNGEN, Georg-Seyfang-Str. 22, 85258 Weichs

 

ANMELDUNG